Ein magnetisches Ladekabel? Funktioniert das?

— Werbung —

Heute gibt es mal wieder einen Produkttest von mir, der diesmal eher technisch ausfällt. Ich durfte ein interessantes Gadget ausprobieren: ein magnetisches Ladekabel von Gilsey.

Was soll ich mir darunter vorstellen?

4

Man steckt einen kleinen Micro-USB-Adapter in das Smartphone, Tablet oder sonstiges Gerät. Das Ladekabel ist magnetisch, und wann immer man das Gerät aufladen möchte, verbindet man das Kabel einfach mit dem Adapter.

Das ist vor allem deshalb keine schlechte Idee, weil es meiner Meinung nach den USB-Port am Gerät schonen kann, da man den Adapter im Gerät stecken lässt. Allerdings habe ich auch ein paar kleine Kritikpunkte. Lest einfach selbst 😉

Lieferumfang

1

Im Lieferumfang des Kabels sind das USB-Kabel selbst, 2 Micro-USB-Adapter für das Gerät und eine „Ausbauhilfe“ aus Plastik, mit der man den ziemlich fest sitzenden Adapter wieder aus dem Gerät entfernen kann, enthalten.

Erfahrungen

5

Man muss sich wirklich trauen, den Adapter in den USB-Port des Geräts zu drücken. Ich habe beim ersten Mal ewig daran rumgemacht. Weil er scheinbar nicht weiter reinging, dachte ich, dass es normal sei, dass er noch ein Stück raussteht. Da das Laden so aber nicht funktioniert hat, habe ich immer fester gedrückt und er ging tatsächlich soweit rein, dass zwischen Gerät und Adapter keine Lücke mehr ist. Jetzt sitzt er auch so fest, dass er von selbst garantiert nicht mehr herausfällt.

Das Laden dauert nicht bemerkenswert länger, als bei meinem Original-Samsung-Ladegerät, geht also zufriedenstellend schnell.

Als ich das erste Mal versucht habe, das Smartphone mit meinem PC zu verbinden, wurde es nicht erkannt. Auch das Smartphone hat keine Verbindung erkannt. Hier hat geholfen, den kleinen Adapter nochmal von dem Gerät zu entfernen und erneut hineinzudrücken. Jetzt funktioniert das problemlos.

Wenn man das Gerät nicht zu viel bewegt, hält der Magnet gut. Nur in der Tasche (mit der Powerbank) geht er manchmal ungewollt ab.

Und die Kritikpunkte?

Das Ladekabel erfüllt also alles, was man von einem Ladekabel erwartet. Dass ich nur 4 von 5 Sternen vergeben würde, hat mehr mit der „Drumherum“ zu tun, also mit der Handhabung und dem Lieferumfang.

  • Erstens hatte ich ziemlich Angst, den Adapter in das Smartphone hineinzudrücken. Dies erfordert einen recht hohen Kraftaufwand und man befürchtet, nicht nur den USB-Port des Geräts, sondern auch das Gerät selbst du beschädigen.
  • Zweitens verwende ich für mein Smartphone eine Silikonhülle. Diese ist mir sehr wichtig, allerdings kann ich nicht gleichzeitig die Hülle und den Adapter verwenden, da er dann nicht vollständig in das Smartphone hineingedrückt werden kann. Hier wäre es toll, wenn es tatsächlich einen etwas längeren Adapter gäbe, sodass man ihn auch mit Silikonhülle anbringen kann.
  • Generell wäre es toll, wenn man Zubehör nachkaufen könnte oder wenn es verschiedene „Starterpakete“ gäbe. Ich brauche beispielsweise mindestens 2 Kabel, eins das am Bett in der Steckdose verbleibt und eins, das ich am PC eingesteckt lasse, da ich es dort zwecks App-Entwicklung brauche. Ein Weiteres, das in meiner Handtasche bleibt, damit ich meine Powerbank benutzen kann, wäre auch nicht schlecht. Deshalb möchte ich aber nicht gleich ein neues Kabel mit 2 Adaptern für 15€ kaufen, da ich die Adapter ja gar nicht brauche. Ich brauche nur die Kabel.
  • Außerdem wäre es praktisch, wenn es weitere verschiedene Adapter gäbe, sodass ich noch einen für das iPhone nachkaufen könnte, sollte ich das brauchen.
  • Es gibt keine wirkliche Beschreibung, wie das Kabel zu handhaben ist. Auf der Produktseite auf Amazon steht der Hinweis: „Bitte achten Sie beim Ladevorgang darauf, dass die Led des Kabels nach oben zeigt. Bei korrekter Verbindung leuchtet die kleine im Kabelkopf verbaute LED Blau.“ Allerdings leuchtet die (im Übrigen grüne) LED dauerhaft, auch wenn kein Gerät angeschlossen ist, lässt also nicht darauf schließen, ob das Kabel korrekt anschlossen ist.

Preis

ca. 16€ bei Amazon.

Fazit

Ich finde die Idee hinter dem Produkt ziemlich interessant und sinnvoll. Momentan würde ich euch das Ladekabel aber nur empfehlen, wenn euch die Kritikpunkte, die ich aufgeführt habe, nicht stören.
Ich selbst kann mir schon vorstellen, nochmal ein solches Kabel nachzubestellen, aber nur unter der Voraussetzung, dass sich gerade im Hinblick auf Lieferumfang und Zubehör noch etwas ändert.


[Dieses Produkt wurde mir vergünstigt zur Verfügung gestellt]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s