Das verstellbare LED-Nacht- und Orientierungslicht

— Werbung —

Hallo zusammen!

Ihr kennt das bestimmt: ihr müsst nachts auf die Toilette, aber wenn ihr nirgends gegen rennen wollt, müsst ihr erstmal den Lichtschalter suchen, und wenn das Licht dann an ist, wacht das halbe Haus auf. Ganz blöd ist das, wenn man nicht allein in einem Zimmer schläft.
Aus diesem Grund wollte ich schon länger mal ein Nachtlicht auf dem Flur installieren. Da kam mir dieser Produkttest ganz gelegen!

Ich durfte dieses tolle Nachtlicht testen:

1

Es handelt sich hier um ein LED-Nachtlicht, das durch einen eingebauten Sensor selbstständig erkennt, wenn es dunkel wird, und sich dann einschaltet. Man kann manuell zwischen 3 Helligkeitsstufen wählen, wobei wir meistens nur die niedrigste verwenden.

2

Das Licht ist kalt und weiß und leuchtet so alles perfekt aus, ohne zu hell zu sein. Es flackert nicht und stört nicht, wenn es durch die Tür ins Schlafzimmer hineinleuchtet. Im Schlafzimmer selbst würde ich es allerdings nicht verwenden, dafür ist es dann doch zu hell! Leider unterscheiden sich die 3 Helligkeitsstufen nicht allzu stark, vielleicht könnte hier die erste Stufe deutlich weniger hell sein.

Ich finde das Nachtlicht super, da ich nachts weder meine Nachttischlampe, noch die Deckenlampen im Flur einschalten muss, um zur Toilette zu kommen. Da außerdem bei uns im Bad die Spiegelleuchte ebenfalls recht dezent ist, werde ich selbst nicht so richtig wach und kann danach direkt wieder einschlafen.

Ein weiterer Vorteil ist natürlich, dass man abends nicht daran denken muss, das Nachtlicht einzustecken. Es kann durchgehend in der Steckdose verbleiben, die aber durch den im Nachtlicht verbauten Zwischenstecker nicht blockiert wird, und schaltet sich in der Dämmerung selbst sein.

Nach meinen Messungen verbraucht das Nachtlicht ca. 0,5 W, was ein exzellenter Wert ist.

Der Preis von rund 10€ mag für ein Nachtlicht ersteinmal hoch erscheinen. Meiner Meinung nach lohnt sich diese Investition aber auf jeden Fall, falls man einen Flur nachts dezent ausleuchten möchte.

Benutzt ihr Nachtlichter? Ich habe das als Kind schon gerne gemocht, wenn es nicht so ganz stockdunkel war, ich freue mich, dass ich jetzt wieder ein Nachtlicht habe =)


[Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s