Himbeer-Kokos-Schnecken mit Exquisa Creation Kokos

— Werbung —

Hallo zusammen! =)

Zurück aus dem Urlaub wurde ich direkt von ein paar tollen Produkttests begrüßt. Über den Lisa freundeskreis darf ich den neuen Exquisa Frischkäse, Exquisa Creation Kokos, ausprobieren. Dieses tolle Testpaket hat mich erreicht:

1

Auf den ersten Blick unterscheidet sich der Frischkäse nicht von normalem Frischkäse, er duftet aber leicht nach Kokos. Bei genauerem Hinsehen erkennt man kleine Kokosraspeln. Und er schmeckt soooo gut! Eigentlich gar nicht richtig nach Frischkäse, eher nach leckerer Kokoscreme.

3

Und was mache ich jetzt mit so vielen Exquisas? Backen natürlich! 😉 Mein erstes Rezept stammt aus dem kleinen Rezeptheftchen, das meinem Testpaket beilag. In dem Heftchen gibt es Rezepte für Exquisa Creation Kokos, Creation Ananas-Mango und Creation Erdbeere. Die anderen beiden Sorten sehen ebenfalls so toll aus, dass ich sie auf jeden Fall auch mal ausprobieren will! =) Noch mehr Rezepte mit Exquisa gibt es übrigens [hier].

2

Himbeer-Kokos-Schnecken

2

Zutaten (für ca. 12 Stück):

  • 125 g Himbeeren
  • 300 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 150 g Magerquark
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Öl
  • 2 x 175 g Exquisa Frischkäse Creation Kokos
  • 80 g Amarettini
  • 1 EL Zuckersirup
  • 150 g Puderzucker
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Kokosraspel
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Backpapier

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Salz und Backpulver mischen. Ei, Quark, Milch und Öl zugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 30 x 40 cm) ausrollen. Exquisa Frischkäse Creation Kokos gleichmäßig auf den Teig streichen, dabei einen Rand (ca. 5 cm breit) frei lassen. Amarettini zerbröseln und auf der Kokoscreme verteilen. Himbeeren darauf verteilen.

Teig von der Längsseite her aufrollen und die Teigrolle in ca. 12 Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C / Umluft: 150°C) ca. 35 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten der Backzeit die Schnecken mit Zuckersirup bestreichen und zu Ende backen.

Schnecken aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Puderzucker und Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren. Guss nach Belieben als Streifen über die Schnecken ziehen. Mit Kokosraspeln bestreuen und trocknen lassen.

1

Wie ihr seht, muss ich optisch noch ein bisschen an meinen Schnecken arbeiten. Schmecken tun sie aber superlecker! Da ich ein bisschen durcheinander kam, welchen Rand ich nun freilassen und wie rum ich den Teig zusammenrollen muss: ich habe an der langen Seite einen Rand freigelassen und den Teig von der gegenüberliegenden Seite eingerollt, sodass ich die Rolle am Ende mit dem freigelassen Rand „zukleben“ konnte. Ich hoffe, das war richtig so 😉 Falls das jemand anders interpretiert hat, schreibt es mir gerne in die Kommentare! =)

Statt zwei Packungen Exquisa habe ich nur anderthalb verwendet, da mir zwei zu viel vorkamen, im Nachhinein hätten es aber auch zwei ganze Packungen sein dürfen. Für den Puderzuckerguss habe ich allerdings weniger Puderzucker genommen, ich habe gar nicht so viel benötigt.

Falls ihr keinen Zuckersirup da habt oder ihn nicht extra kaufen wollt, könnt ihr ihn ganz einfach auch selbst herstellen. Einfach auf Google danach suchen =)

Soo, das war’s mit meinem ersten Exquisa-Experiment. Die Schnecken waren so schnell weggegessen, so schnell konnte ich gar nicht gucken! 😉 Habt ihr den Exquisa Creation Kokos auch schon probiert? Oder hättet ihr Lust darauf? Was würdet ihr damit machen, pur essen, backen, kochen oder etwas ganz anderes?


[Mir wurde Exquisa Creation Kokos kostenlos zur Verfügung gestellt.]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s