DIY: Adventskalender

Heute ist der 1. Dezember! Und schon seit Wochen hab ich mir Gedanken über Adventskalender gemacht. Zum Glück sind sie rechtzeitig fertig geworden!

Ich habe mich dieses Jahr hauptsächlich von Pinterest inspirieren lassen. Da gibt es soooo viele Leute mit sooooo vielen wunderschönen Ideen!


Meine Eltern haben einen Kalender aus Tütchen bekommen.

2015-11-27 15.49.20

Die Tüten gibt es bei dm im 6er-Pack für je ca. 1.25€. Ursprünglich wollte ich normale Vesper-Tüten verwenden, aber die habe ich leider nur in weiß gefunden. Weiß jemand, wo es die in braun gibt? 😉
Die Tortenspitzen sind ebenfalls von dm und kosten 1-2€.
Die Zahlen sind nicht von mir, die habe ich hier gefunden.


Für den Adventskalender für meinen Freund habe ich hier eine wunderschöne Idee gefunden (inklusive Zahlen).

 

Ich habe unterschiedlich große Packpapier-Streifen geschnitten, diese zusammengefaltet (an der Oberseite eine ca. 1cm große Lasche zum Verschließen übrig lassen!) und die beiden Seiten zusammengenäht. Nach dem Befüllen wird die Lasche einfach umgefaltet und die Tüte zugeklebt.

Das Packpapier habe ich in Bögen im Kaufland gefunden (ca. 2€). Diese sind kleiner als das Packpapier auf der Rolle und auf DIN A4-Größe vorgefaltet, sodass das Zuschneiden etwas leichter fällt.


Für meine Brüder habe ich normale Vesper-Tüten befüllt und mit Zahlen (von hier und hier) versehen. Die Tüten habe ich an einen Kleiderbügel gehängt.

 

Ich wünsche euch eine wunderschöne Adventszeit!

Advertisements