EM-Nägel und erste Microcell-Ergebnisse

Ich bekomme zwar dank Thesis nicht so viel von der EM mit, wollte aber wenigstens thematisch passende Nägel haben. Heute Mittag habe ich dann endlich mal wieder meinen Nagellack rausgekramt und angefangen zu pinseln.

Aber zuerst mal zu Microcell: Meine Nagelspitzen haben sich ständig gespalten, weshalb auch Nagellack nicht mehr richtig gehalten hat und an der Spitze immer sofort abgesplittert ist.

IMG_20160601_142900

Microcell war meine letzte Hoffnung. Die zwei Wochen Kur waren gut durchzuhalten und zum Glück auch schnell vorbei. Ich finde es zwar nicht schlimm, jeden Tag den Lack auf die Nägel zu pinseln, das Microcell-Zeug ist aber ziemlich unangenehm, wenn man es einatmet (viel schlimmer als Nagellack).

Seit circa einer Woche bin ich nun mit meiner Kur fertig. Anfangs war ich zuerst enttäuscht, weil die Nagelspitzen noch immer gespalten aussehen. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass die Brüche einfach noch nicht richtig rausgewachsen sind.
Zumindest sind meine Nägel nicht mehr neu gesplittert und inzwischen trage ich sie so lang wie schon ewig nicht mehr. Yippie! Ich bin mal gespannt, wie lange dieses Ergebnis anhält.

Für meine Deutschland-Nägel wollte ich mir zuerst die Flagge 1:1 auf die Nägel pinseln. Irgendwie fand ich das dann aber zu langweilig. Deshalb habe ich mich für eine Abwandlung entschieden.

insta

Ursprünglich wollte ich die Linien sauber abkleben, dabei ist aber der goldene Lack auch immer wieder mit abgegangen. Deshalb habe ich freihändig lackiert. Das ging eigentlich recht gut, nur der rote Lack hatte einen etwas zu dicken Pinsel, und ich habe keine anderen Pinsel da 😦

1

Verwendete Produkte:

  • Manhattan Quick Dry 60 Seconds 1010N

    Den gibt es, glaube ich, gar nicht mehr, oder? Ich habe ihn jedenfalls schon ziemlich ewig.

  • trend IT UP Double Volume & Shine Nail Polish 170

    Diesen Nagellack mag ich eigentlich, obwohl ich von trend IT UP eher weniger begeistert bin. Der Pinsel ist etwas zu groß und es geht immer etwas zu viel Farbe auf den Nagel, weshalb er auch länger braucht, bis er trocken ist. Er sieht aber super toll aus.

  • Yolizul (Gold)

    Leider habe ich keine Ahnung, woher man diesen Lack bekommt. Ich habe ihn vor bestimmt 10 Jahren geschenkt bekommen, weshalb er vielleicht auch nicht mehr so gut hält.

  • Catrice Quick Dry & High Shine Top Coat

    Einer meiner neusten Errungenschaften. Leider bin ich etwas enttäuscht, weil er das Nageldesign verschmiert. Für’s Stamping ist er also auch ungeeignet.

  • trend IT UP Ultimate Long Lasting Top Coat

    Weil ich mit diesem Top Coat nicht so zufrieden war, habe ich mir den von Catrice gekauft. Da der Catrice Top Coat aber meine Farben verschmiert hat, habe ich wieder auf diesen zurückgegriffen. Er verschmiert auch, aber nicht so schlimm.

  • essence express dry drops

    Die drops wollte ich schon lange mal ausprobieren. Ich habe schon ein Spray von Rival de Loop, und möchte beide Produkte in Ruhe vergleichen.

Liebes-Comeback mit essence! Aber wie sieht’s mit Yves Rocher aus?

Hallo zusammen =) Ich hoffe, bei euch scheint die Sonne genauso schön wie bei mir! =)

Heute muss ich mal was über meine neusten Nagellacke loswerden 😉 Zum Teil bin ich nämlich mega glücklich, zum Teil leider überhaupt nicht. Ich möchte sogar sagen, ich bin maßlos enttäuscht. Hmmm… aber ich fange mal mit den positiven Nachrichten an.

essence colour & care strengthening nail polish

Ich habe, wie wahrscheinlich viele andere auch, damals mit 12 mein erstes Schminkzeug bei essence gekauft. Das war die günstigste Marke und irgendwie fand ich sie auch meinem Alter gerecht aufgemacht. Ich bin also ständig von daheim aus zum Müller gelaufen (war zum Glück ganz nah), nur um stundenlang das essence-Regal zu begutachten. Mit durfte dann des Öfteren mal ein Nagellack oder ein Lipgloss.

So faszinierend die Produkte auch alle für mich auch waren, ich habe sie schnell gehasst. Ich kann mich noch genau an diesen einen Lidschatten erinnern, den eine Klassenkameradin von mir hatte und den ich auch unbedingt wollte, nur sah er an mir sch**** aus. Auch mit den Nagellacken stand ich bald auf Kriegsfuß und sie landeten kurz darauf im Müll. Damals habe ich mir geschworen, nie wieder irgendwas von essence zu kaufen.

Letztens bekam ich dann aber zum Glück ein paar Nagellacke von essence geschenkt, und ich habe sie natürlich ausprobiert. Und ich war begeistert. Bei essence hat sich anscheinend einiges getan! Seither schaue jedesmal auch kurz bei der essence-Theke vorbei. Denn zugegebenermaßen ist die Farbauswahl der essence-Nagellacke wirklich gewaltig.

Nun war ich also kürzlich im dm und da standen diese wunderschönen Schätzchen in Theke von essence. Ich hatte erst eine ziemliche Enttäuschung durchgemacht (s. unten) und dann stand da auch noch dick und fett „new“ drauf — ich musste sie haben.

Als erstes wäre da lean on me. Ein wunderschön cremiges, helles gelb das sofort Lust auf Sonne macht!
(Meine Pfoten sind gerade nicht so fotogen, nicht wundern.)

1

Hier braucht es zwei Schichten für ein gleichmäßiges, blickdichtes Ergebnis. Der Lack trocknet schnell (was bei mir, was Nagellack angeht, an erster Stelle steht) und hält wirklich lang.

Meine zweite Eroberung ist you made my day, ein ebenso schönes softes, helles grün.
(Kein Tragebild aufgrund der oben genannten Unfotogenität, sorry!)

2

Hier reicht sogar fast nur eine Schicht, der Lack trocknet eben so schnell und hält ebenso lang wie sein gelber Bruder.

Der Nagellack soll die Nageloberfläche vor täglicher Beanspruchung schützen und natürliche Inhaltsstoffe enthalten. Was auch immer das heißt (riechen tut er wie ein ganz normaler Nagellack, eher bäh. ;)).

Jedenfalls bin ich immer noch total überrascht von der guten Qualität, die man bei essence findet. Das könnte meine Lieblingsmarke für Nagellacke werden; und wie gesagt, mir gefällt die riesige Farbauswahl und, nicht zu vergessen, der kleine Preis.

 

Doch wie gesagt gab es in letzter Zeit leider auch eine ziemliche Enttäuschung für mich, was Nagellacke angeht:

Yves Rocher Nagellack Couleur Végétale

Zuerst möchte ich mal was zur Bestellung sagen. Ich habe auf zwei Mal bestellt (Prämien und so) und deshalb kamen natürlich auch zwei Pakete. Beide Pakete waren voll gestopft mit Werbung von irgendwelchen Partnern oder so, der Müll der dadurch produziert wurde! Wenn es wenigstens bei einfachen Heftchen geblieben wäre, aber nein! Die Hälfte davon war nochmal extra eingepackt in Briefumschläge oder FOLIE. Ich habe bei Yves Rocher bestellt, weil da was von Pflanzen-Kosmetik stand, und ich meine auch irgendwas über’s Bäume-Pflanzen gelesen zu haben. Wieso dann bitte dieser riesige Müllberg!?
Davon abgesehen konnte ich sowieso nichts davon gebrauchen, ich brauche gerade nämlich weder einen neuen Handyvertrag, noch möchte ich Klamotten bestellen, die mir nicht gefallen, und in den nächsten 10 Tagen nach meiner Bestellung möchte ich auch nicht gleich nochmal bei Yves Rocher bestellen.

Das zweite war die Bezahlung. Ich habe über PayPal bezahlt, damit ich das einfach gleich erledigt hatte. Allerdings konnte ein Produkt nicht gleich geliefert werden (sondern wurde erst 1 oder 2 Tage später verschickt) und deshalb wurden mir die 2.45 €, die das Produkt gekostet hat, erstmal wieder gutgeschrieben. Als das Paket dann ankam, lag dann noch eine Rechnung über 2.45 € bei, die ich nochmal überweisen musste. Wenn mich nicht alles täuscht, muss ich bei PayPal etwas abgeben, wenn ich etwas gutgeschrieben bekomme (ich kann leider nicht nachschauen, da das der Account von meinem Freund ist), und meine Überweisung kostet mich, wenn es blöd läuft, auch noch etwas. Außerdem gehöre ich zu den altmodischen Menschen, die kein Online-Banking verwenden, sprich, ich musste zur Bank laufen, um 2.45 € zu überweisen.
UPDATE: Yves Rocher hat die 2.45 € natürlich nicht auf das PayPal-Konto gutgeschrieben und ich habe quasi doppelt gezahlt. Aus diesem Grund kam nun ein Brief mit einer Gutschrift, die ich irgendwie aber nur wieder über Post einlösen kann. Muss ich jetzt ernsthaft per Brief bestellen? Echt jetzt? Oder kennt sich damit jemand aus, kann man das doch im Online-Shop einlösen? Wenn nicht, warum habe ich eigentlich überhaupt online bestellt??
(Bitte entschuldigt. Ich bin sauer, und Yves Rocher hat mich glaube ich gerade als Kundin verloren.)

So jetzt hab ich mich erstmal genug über allgemeine Sachen ausgelassen, jetzt kommen noch die Nagellacke dran, die ich bestellt habe.

Melon nacré und Magnolia haben mir von der Farbe her ziemlich gut gefallen. Da gerade 50%-Sale war, habe ich beide für je 2.45 € dazugepackt.

3

Nicht nur auf dem Produktbild, sondern auch in echt gefallen mir die beiden Farben ganz gut. Das war dann aber schon das einzig positive.

Beide sind von der Deckkraft erstmal nicht gut. Bei Magnolia (rechts) kann man das mit zwei Schichten gerade noch so durchgehen lassen, bei Melon nacré (links) hatte ich am Ende drei oder vier Schichten auf dem Nagel. Ja, ich habe tatsächlich für einmal Nägel lackieren so viel Lack verbraucht, wie ihr es auf dem Foto sehen könnt.

Die Trocknungszeit ist bei den beiden Lacken sowieso schon miserabel, und dann stellt euch das ganze mal mit drei oder vier Schichten vor. Haha! Heute nicht.

Gehalten hat der Lack dann natürlich nicht Mal einen Tag. Klar, wenn er nicht komplett durchtrocknet und aushärtet.

Es besteht natürlich immer noch die Chance, dass ich Mist gebaut habe beim Lackieren, aber wie viel kann man da schon falsch machen? 😦

 

So, das war jetzt ein ziemlich langer Text, ich freue ich über jeden, der jetzt noch dabei ist! 😉 Trotzdem sorry, aber das musste jetzt mal raus…

Über den Rest meiner Bestellung von Yves Rocher kann ich euch leider nichts erzählen, denn es waren einige Geschenke zum Anlass eines Feiertags, der demnächst zu Ehren einer bestimmten wichtigen Person gehalten wird, dabei. Und ich bin mir nicht sicher, ob sie meinen Blog liest 😉

 

Euch wünsche ich euch jetzt auf jeden Fall ganz viel Sonne, ich gehe jetzt auch erstmal raus und genieße das Wetter! 😉

Bis dann!

PS: Apropos Nagellack: die Danke-Lack-Aktion von ANNY läuft anscheinend noch. Schnell anmelden, Leute einladen und Nagellack abstauben!