Glossybox August 2016 — Happy Birthday, Glossybox!

Happy 5th Birthday, Glossybox! Diesen Monat feiert Glossybox den 5. Geburtstag. Ist jemand von euch schon von Anfang an dabei? =)

Nach den eher nicht so tollen Boxen in den letzten Monaten habe ich mich über den Inhalt der August-Box riesig gefreut, nicht zuletzt deshalb, weil von den 4 der in der 2. Sneak Peak angekündigten Produkte genau die beiden in meiner Box waren, die ich unbedingt haben wollte 🙂 🙂

all

 

bebe MORE

Multifunktionales Creme-Gel

1

Auch wenn das ein Drogerie-Produkt ist, fand ich es meeega toll, es in der Box zu finden. Ich wollte diese Creme schon ewig haben, war mir aber einerseits nicht so richtig sicher, ob ich für bebe MORE schon im richtigen Alter bin, und andererseits habe ich schon eine Menge Cremes daheim. Jetzt kann ich sie aber doch noch ausprobieren =)

Das Creme-Gel mit Meeresmineralien dient einerseits als Creme, andererseits kann es auch als Maske verwendet werden. Es spendet Feuchtigkeit und wirkt gleichzeitig mattierend.

(4.99 € / 50 ml)

 

CATRICE cosmetics

Matt Lip Artist 6hr 030 Barberry Hopping

2a

Das ist das erste Produkt aus der 2. Sneak Peak, das ich mir gewünscht hatte. Die Farbe ist absolut meins und ich mag Catrice =) Leider ist der Lippenstift während des Transports aufgegangen und hat sich über die anderen Produkte und in der Box verteilt und ist deshalb leider auch ein bisschen kaputt 😦 Der Deckel sitzt aber auch einfach viel zu locker. Für die Handtasche kommt er so leider auch eher nicht in Frage :/

2b

Der Matt Lip Artist ist übrigens in 7 verschiedenen matten Nuancen erhältlich. Er soll bis zu 6 Stunden halten, ohne auszutrocknen.

(4.99 € / 3 g)

 

Eau Thermale Avène

Thermalwasserspray

3

Mein zweites Wunschprodukt aus der 2. Sneak Peak. Auch wenn ich soo oft von anderen Abonnentinen gelesen habe, die das Thermalwasserspray schon mehrfach in einer Box hatten und deshalb sauer waren, dass es schon wieder angekündigt wurde: ich habe es noch nie bekommen und bin deshalb jetzt glücklich.

Das Spray pflegt und fixiert Make-up, wobei es nicht nur erfrischt, sondern auch Entzündungen und Reizungen beruhigen soll. Mit 2.95€/50ml ist es sogar fast erschwinglich; wer meine früheren Glossybox-Posts gelesen hat, hat bestimmt auch mitbekommen, dass ich aufgrund der aus meiner Sicht viel zu überteuerten Preise eigentlich kein Fan von Avène bin. Ich bin aber schon sehr gespannt auf das Thermalwasserspray =)

(2.95 € / 50 ml)

 

Catherine Nail Collection

Classic Lac Nr. 236

4

Nagellack nehme ich immer 😉 Diesmal den Classic Lac Nr. 236 von Catherine, ein schönes Glossy-Rosa =) Interessant ist, dass es das Produkt in 2 Varianten gibt, nämlich mit goldenem oder rosé-goldenem Deckel. Der Inhalt bleibt aber der gleiche 😉

(12.95 € / 11 ml)

 

Benefit

GIMME BROW Augenbrauengel

5

Augenbrauen sind bei mir ein Problem. Ich klammere mich also an jeden Strohhalm aus der Kategorie „Augenbrauenprodukte“. Dem GIMME BROW gegenüber war ich, als es im Sneak Peak bekannt gegeben wurde, zwar ziemlich skeptisch, weil ich Angst hatte, die Farbe stimmt sowieso nicht, allerdings sieht sie im ersten Eindruck gar nicht so schlecht aus.

Einziger Punkt zum Meckern ist wieder die obligatorische benefit-Probegröße, diesmal von 1g statt 3g. Warum?? :(( Über das Original hätte ich mich riiichtig gefreut. Und es wären ja auch nur 2g mehr gewesen. Schön finde ich aber, dass sich das Design der Probe an das Design des Originals anlehnt und nicht so langweilig aussieht, wie es bei dew the hoola der Fall war.

(26.50 € / 3 g)

 

Mystery Product

New Beauty Shampoo

6a

Diesen Monat gibt es ein Mystery Product in der Box. Das Shampoo ist brandneu und noch geheim, auch die Verpackung lässt nicht unbedingt auf die Marke schließen. Das Shampoo soll ein Beauty-Must-Have für schönes geschmeidiges Haar sein.

Ich habe mir direkt mal die Inhaltsstoffe angesehen. Auch wenn ich davon nicht wirklich was verstehe, sind mir schon mal Dimethicone aufgefallen. Hm. Ich weiß noch nicht, ob ich es selbst teste oder testen lasse ;)6b

 

Fazit

Wie gesagt, die Box war diesen Monat endlich mal wieder wirklich in Ordnung, trotz des Gesamtwerts von 34.71€ und des ein oder anderen Drogerieprodukts. Ziemlich schade finde ich, dass der Catrice-Lippenstift kaputt ging.
Außerdem hätte man in einer Geburtstags-Edition schon noch etwas mehr erwarten können, ein nettes Accessoire zum Beispiel, oder so etwas wie das Kosmetiktäschchen im Januar. Oder endlich mal einen mymuesli-Gutschein, den man ohne Mindestbestellwert verwenden kann 😉

Meine Fragen an euch: was sagt ihr zur August-Box? Habt ihr sie selbst auch abonniert? Und benutzt ihr eigentlich Produkte von benefit oder findet ihr sie viel zu teuer?


Hier könnt ihr die Glossybox abonnieren: www.glossybox.de

7

Advertisements

Glossybox März 2016

Eeendlich habe ich es geschafft, über die März-Box zu schreiben. Ich bin damit glücklich. Das schonmal vorweg. Nachdem letzte Woche ja die Schön für mich-Box schonmal einfach der Hammer war, ist jetzt auch die Glossybox wirklich gut. Ich bin froh, dass anscheinend mein Profil beachtet wurde und ich nicht den Concealer von NOTE bekommen habe! Der wäre nämlich viel zu dunkel gewesen. Danke!!

1

Diesmal waren eigentlich viele Originalgrößen dabei. Das Einzige, was mich an der Box wirklich gestört hat, war, das genau dieses Produkt NICHT in Originalgröße reingelegt wurde:

ZARTGEFÜHL

GIRL’S BEST FRIEND Love your feet FUSSPEELING & FUSSBALSAM

2

ZARTGEFÜHL ist eine Marke für handgefertigte Naturkosmetik. Das klingt so toll :)) Das Fusspeeling & Balsam kommt in Form von Peeling Pralinen, von denen man ein Stück abbrechen und damit ausgiebig seine Füße massieren soll. Warum? Weil wir unseren Füßen, auf denen wir tagtäglich unserer Wege gehen, viel zu selten etwas Gutes tun.

Das Steinsalz mineralisiert unsere Haut und rubbelt die kleinen abgestorbenen Hautschüppchen und die gehärteten Schrunden auf sanfte und schonende Weise ab.
Kakao – und Sheabutter pflegen und balsamieren die gestressten und trockenen Füße und verleihen ihnen ein samtweiches und zärtliches Gefühl.
Ätherische Öle wie Minze ,Limette, Zimt und Vanille regen die Blutzirkulation an und können für eine bessere Durchblutung sorgen.

~ZARTGEFÜHL

In der Box war eine Peeling Praline zu finden, die Originalpackung enthält vier Pralinen. Warum uns nicht einfach auch gleich vier Stück gegönnt wurden, verstehe ich nicht. Vielleicht ist das auch Jammern auf hohem Niveau 😉 Ich bin aber einfach kein Fan von Produkten, die nach einer Anwendung schon leer sind. Allerdings soll man ja von der Praline ein Stück abbrechen und sich damit die Füße massieren. Vielleicht hält sie dadurch ja eine Weile 😉 Für diesen Fall wäre dann auch der Preis in Ordnung und ich könnte mir das Nachkaufen durchaus überlegen.

Ganz toll finde ich übrigens die Idee, die Massage mit seinem Partner zusammen zu machen 🙂

(8.95 € / 4 Stück)

 

NOTE

HYDRA COLOR LIPGLOSS, LOVE BABY

3

Wie gesagt, ich bin sooo froh, dass es bei mir der Lipgloss geworden ist und nicht der Concealer 😉

Lipgloss trage ich nur sehr selten, was auch daher kommt, dass ich ihn oft zu klebrig finde. Dieser fühlt sich aber eigentlich ganz angenehm an.

Der Geruch erinnert mich an Marshmallows(?), leider hat er einen dezenten Untergeschmack, der mich auch bei anderen Lipglossen oft stört.

Der Lipgloss ist parabenfrei und ohne Tierversuche hergestellt. Klingt gut? Ja! ich finde es toll, dass es auch in der Kosmetik immer wichtiger wird, dass keine Tierversuche mehr stattfinden. Deshalb: super, dass sich so etwas in der Glossybox findet!

Die Firma NOTE kommt übrigens aus Istanbul. Sie distanziert sich von Tierversuchen, schlechten Inhaltsstoffen und unnötigen Rohmaterialien aus China und möchte  hochqualitative Produkte zu einem erschwinglichen Preis anbieten.

(14.00 € / 4,5 ml)

 

Luxie

Luxie Rose Gold Large Angled Face Brush 504

6

Endlich bekomme ich mal einen Pinsel =) Er eignet sich speziell zum Konturieren.
Die Marke kenne ich nicht, leider habe ich auch nichts dazu gefunden, ob sie auch in Deutschland erhältlich ist. Weiß jemand was?

(14.77 € / Stück)

 

got2b

Vorspiel Styling Vorbereiter

4

Das Zeug interessiert mich irgendwie ja schon länger. Es soll die „Geheimwaffe für perfekt sitzendes, griffiges Haar“ sein. Man gibt es ins trockene oder auch ins nasse Haar und frisiert es dann. Okay.

Der Grund warum ich ihn mir noch nicht geholt habe ist, dass ich mir nichts darunter vorstellen konnte. Ich habe ziemlich dicke, lange Haare, und mein einziges Problem beim Haareflechten ist, dass ich einfach auch ZU VIELE davon habe. Sie verknoten sich schneller, als ich gucken kann, wenn ich nicht aufpasse. Also bräuchte ich eigentlich etwas, das meine Haare auseinanderhält.
Außerdem fliegen meine Haare gerade öfter, auch dagegen sollte der Styling Vorbereiter wirken.

Ist dieses Produkt dann das richtige für mich? Ich bin gespannt!

(5.49 € / 100 ml)

 

EAU THERMALE Avène

Mattierender Reinigungsschaum & Hydrance OPTIMALE

5

Diese beiden Produkte sind im Magazin gemeinsam aufgeführt, deshalb zählen sie wohl zusammen als ein Produkt.

Mir wurde vor 2,5 Jahren von einer Hautärztin empfohlen, Produkte von Avène zu benutzen. Damals hatte ich ich einen Hautausschlag (laut ihr Periorale Dermatitis). Sie hat meine Pflege, hauptsächlich Balea Creme (viel zu fettig), aber auch Kaufmanns Haut- und Kindercreme (ganz ganz schlecht), die ich für die Lippen benutzte, dafür verantwortlich gemacht.
In der Apotheke bin ich erstmal fast umgefallen, als ich die Preise von Avène gesehen habe. Damals habe ich gerade angefangen zu studieren, und ich gehöre eher nicht zu den betuchteren Studenten. Deshalb habe ich höflich nach einer Probe für die Creme gefragt, damit ich sie erstmal ausprobieren konnte. Ich bekam außerdem noch ein Waschgel zum testen.

Zugegeben, mich hat das ganze damals nicht überzeugt. Mag sein, dass es Menschen gibt, die mit Avène super klar kommen, aber ich hatte einfach das Gefühl, dass meine Haut nicht wirklich das bekommt, was sie braucht. Deshalb habe ich mich damals dafür entschieden, lieber auf bebe umzusteigen und die Avène Creme in der Apotheke zu lassen. Ich fand die Marke einfach nur total überteuert. Sorry. Aber nicht jeder, der empfindliche Haut hat, kann sich eine Creme für 18.90 € / 40 ml leisten, schon gar nicht als Schüler oder Student. Ich denke eher, dass die Hautärztin Geld dafür bekommt, dass sie Avène empfiehlt. Das kann jetzt auch eine böse Unterstellung sein, aber ich war damals einfach stinksauer, dass ich mit 19 Jahren mit einem bescheuerten Hautausschlag im Gesicht rumgelaufen bin und mir von ihr nicht wirklich geholfen wurde, außer, dass sie mir gleich die teuerste Alternative zu meiner Creme aufschwatzen wollte. Und Antibiotika. -.-

Naja, trotzdem finde ich die zwei Produkte ganz interessant. In der Glossybox finde ich sie in Ordnung, denn man will ja neue Produkte kennenlernen, die nicht aus der Drogerie kommen. Da es sowieso Probiergrößen sind, werde ich sie vermutlich zu kurzen Reisen mitnehmen.

(Reinigungsschaum 14.90 € / 150 ml ; Tagescreme 18.90 € / 40ml)

 

SALTHOUSE

Mineral & Heilerde Maske

7

Das Produkt ist, glaube ich eine Zugabe, zumindest habe ich es nicht im Magazin gefunden. Oder ich war einfach blind. 😉

Sieht eigentlich ganz gut aus, ist aber so ein von mir verhasstes Produkt zur einmaligen Anwendung. Da entsteht doch auch soviel Müll 😦

Trotzdem bin ich mal auf die Wirkung gespannt, da ich eigentlich ja eher selten Gesichtsmasken verwende. Ich sollte mir öfter mal was Gutes tun 😀

 

Leseprobe

8

Außerdem war dieses Mal wieder eine Leseprobe mit dabei: „The Club — Flirt“ von Lauren Rowe. Wegen mir könnte jeden Monat eine Leseprobe dabei sein, ich liebe das! =)
Das Buch erscheint am 01. April und seine beiden Nachfolger jeweils im Abstand von zwei Monaten.

 

Alles in allem ist das wieder eine Box, aus der ich kein Produkt weggeben möchte. Zumindest bis jetzt 😉

Mich würde mal interessieren, setzt ihr die DIYs um, die in jedem Magazin vorgeschlagen werden? Ich muss ja sagen, ich nicht, denn ich möchte meine Boxen nicht kaputtmachen. Die werden irgendwann mal als mega coole Organizer ihre Verwendung finden 😉
Aber wie sieht das bei euch aus?