Glossybox August 2016 — Happy Birthday, Glossybox!

Happy 5th Birthday, Glossybox! Diesen Monat feiert Glossybox den 5. Geburtstag. Ist jemand von euch schon von Anfang an dabei? =)

Nach den eher nicht so tollen Boxen in den letzten Monaten habe ich mich über den Inhalt der August-Box riesig gefreut, nicht zuletzt deshalb, weil von den 4 der in der 2. Sneak Peak angekündigten Produkte genau die beiden in meiner Box waren, die ich unbedingt haben wollte 🙂 🙂

all

 

bebe MORE

Multifunktionales Creme-Gel

1

Auch wenn das ein Drogerie-Produkt ist, fand ich es meeega toll, es in der Box zu finden. Ich wollte diese Creme schon ewig haben, war mir aber einerseits nicht so richtig sicher, ob ich für bebe MORE schon im richtigen Alter bin, und andererseits habe ich schon eine Menge Cremes daheim. Jetzt kann ich sie aber doch noch ausprobieren =)

Das Creme-Gel mit Meeresmineralien dient einerseits als Creme, andererseits kann es auch als Maske verwendet werden. Es spendet Feuchtigkeit und wirkt gleichzeitig mattierend.

(4.99 € / 50 ml)

 

CATRICE cosmetics

Matt Lip Artist 6hr 030 Barberry Hopping

2a

Das ist das erste Produkt aus der 2. Sneak Peak, das ich mir gewünscht hatte. Die Farbe ist absolut meins und ich mag Catrice =) Leider ist der Lippenstift während des Transports aufgegangen und hat sich über die anderen Produkte und in der Box verteilt und ist deshalb leider auch ein bisschen kaputt 😦 Der Deckel sitzt aber auch einfach viel zu locker. Für die Handtasche kommt er so leider auch eher nicht in Frage :/

2b

Der Matt Lip Artist ist übrigens in 7 verschiedenen matten Nuancen erhältlich. Er soll bis zu 6 Stunden halten, ohne auszutrocknen.

(4.99 € / 3 g)

 

Eau Thermale Avène

Thermalwasserspray

3

Mein zweites Wunschprodukt aus der 2. Sneak Peak. Auch wenn ich soo oft von anderen Abonnentinen gelesen habe, die das Thermalwasserspray schon mehrfach in einer Box hatten und deshalb sauer waren, dass es schon wieder angekündigt wurde: ich habe es noch nie bekommen und bin deshalb jetzt glücklich.

Das Spray pflegt und fixiert Make-up, wobei es nicht nur erfrischt, sondern auch Entzündungen und Reizungen beruhigen soll. Mit 2.95€/50ml ist es sogar fast erschwinglich; wer meine früheren Glossybox-Posts gelesen hat, hat bestimmt auch mitbekommen, dass ich aufgrund der aus meiner Sicht viel zu überteuerten Preise eigentlich kein Fan von Avène bin. Ich bin aber schon sehr gespannt auf das Thermalwasserspray =)

(2.95 € / 50 ml)

 

Catherine Nail Collection

Classic Lac Nr. 236

4

Nagellack nehme ich immer 😉 Diesmal den Classic Lac Nr. 236 von Catherine, ein schönes Glossy-Rosa =) Interessant ist, dass es das Produkt in 2 Varianten gibt, nämlich mit goldenem oder rosé-goldenem Deckel. Der Inhalt bleibt aber der gleiche 😉

(12.95 € / 11 ml)

 

Benefit

GIMME BROW Augenbrauengel

5

Augenbrauen sind bei mir ein Problem. Ich klammere mich also an jeden Strohhalm aus der Kategorie „Augenbrauenprodukte“. Dem GIMME BROW gegenüber war ich, als es im Sneak Peak bekannt gegeben wurde, zwar ziemlich skeptisch, weil ich Angst hatte, die Farbe stimmt sowieso nicht, allerdings sieht sie im ersten Eindruck gar nicht so schlecht aus.

Einziger Punkt zum Meckern ist wieder die obligatorische benefit-Probegröße, diesmal von 1g statt 3g. Warum?? :(( Über das Original hätte ich mich riiichtig gefreut. Und es wären ja auch nur 2g mehr gewesen. Schön finde ich aber, dass sich das Design der Probe an das Design des Originals anlehnt und nicht so langweilig aussieht, wie es bei dew the hoola der Fall war.

(26.50 € / 3 g)

 

Mystery Product

New Beauty Shampoo

6a

Diesen Monat gibt es ein Mystery Product in der Box. Das Shampoo ist brandneu und noch geheim, auch die Verpackung lässt nicht unbedingt auf die Marke schließen. Das Shampoo soll ein Beauty-Must-Have für schönes geschmeidiges Haar sein.

Ich habe mir direkt mal die Inhaltsstoffe angesehen. Auch wenn ich davon nicht wirklich was verstehe, sind mir schon mal Dimethicone aufgefallen. Hm. Ich weiß noch nicht, ob ich es selbst teste oder testen lasse ;)6b

 

Fazit

Wie gesagt, die Box war diesen Monat endlich mal wieder wirklich in Ordnung, trotz des Gesamtwerts von 34.71€ und des ein oder anderen Drogerieprodukts. Ziemlich schade finde ich, dass der Catrice-Lippenstift kaputt ging.
Außerdem hätte man in einer Geburtstags-Edition schon noch etwas mehr erwarten können, ein nettes Accessoire zum Beispiel, oder so etwas wie das Kosmetiktäschchen im Januar. Oder endlich mal einen mymuesli-Gutschein, den man ohne Mindestbestellwert verwenden kann 😉

Meine Fragen an euch: was sagt ihr zur August-Box? Habt ihr sie selbst auch abonniert? Und benutzt ihr eigentlich Produkte von benefit oder findet ihr sie viel zu teuer?


Hier könnt ihr die Glossybox abonnieren: www.glossybox.de

7

Glossybox April 2016

Mit der Glossybox im April wird die Festivalsaison jetzt auch beautytechnisch eingeläutet. Fünf Makeup- und Pflegeprodukte sollen uns dabei begleiten, wie wir die kalte Jahreszeit endlich hinter uns lassen (hörst du Wetter??! WIR WOLLEN SONNE!!), und uns (am besten vorgebräunt) an die freie Luft begeben. Kleine Helferlein (–> Trockenshampoo) sollen dafür sorgen, dass die Festivaltage sorglos überstanden werden können.

Ehrlich gesagt, ich bin gerade gespaltener Meinung der Box gegenüber. Naja, schauen wir sie mal an.

 

Nutraluxe MD

Lipbalm

1

Der Lipbalm war in mehreren Geschmacksrichtungen in der Glossybox vertreten, ich habe Frische Pfefferminze bekommen, worüber ich sehr glücklich bin. Ich bin auch ein totaler eos-Fan, und Sweet Mint ist dort meine Lieblingsrichtung. Da ich momentan so viel Lippenpflege offen habe, muss der hier leider warten, bis ich ihn ausprobiere. Ich hoffe, er kommt an den eos ran! Mit 4,99 € Wäre er sogar ca. 1 € günstiger.

Der Lipbalm soll die Lippen mit Karnaubawachs pflegen. Ich musste das gerade erstmal googlen. Wikipedia sagt nix von Pflegewirkung, es ist eher ein Konsistenzgeber und wird auch in Schuhcreme und Autopolituren verwendet. Aha. Naja, sind ja noch Vitamine und Zink drin 😉

(4.99 € / Stück)

 

STUDIO | 10

Brow Lift Perfecting Liner

2

Der Stift hat mich ehrlich überrascht: Er passt sogar zu mir! Ich habe so helle Augenbrauen, dass es für mich schwer ist, Augenbrauenprodukte zu finden, die einigermaßen natürlich aussehen. Dieser Augenbrauenstift soll mit seinem Braunton zu allen Haarfarben und Hauttypen passen. Das kann ich nicht beurteilen, aber was ich so gesehen habe, sieht er an mir nicht schlecht aus.

Die andere Seite des Stiftes ist ein Highlighter, mit dem man direkt Akzente unter den Augenbrauen setzen kann. Damit kann ich nicht wirklich was anfangen, ich benutze lieber Highlighter, Lidschatten oder auch Concealer. Mit dem Stift kann ich nicht umgehen. Vielleicht lerne ich das ja noch 😉

Das tolle an dem Augenbrauenstift ist nicht nur, dass er parabenfrei ist, sondern auch, dass für jedes Exemplar, das in den USA oder in Australien verkauft wird, ein weiteres Exemplar an „Look Good Feel Better“ gespendet wird, und der Erlös eines in den USA gekauften Stifts geht zu 100% ebenfalls an dieses Projekt. „Look Good Feel Better“ unterstützt krebskranke Frauen. Den Preis von 28 € könnte man deshalb auch gut verkraften, sollte man mal die Gelegenheit haben, in den USA oder in Australien einkaufen zu gehen. Ich hoffe, dass für die Augenbrauenstifte, die in unseren Glossyboxen gelandet sind, auch gespendet wurde.

Übrigens glaube ich nicht, dass der Stift in der Box die Originalgröße ist, wenn man das mit dem Bild im Magazin vergleicht…

(28,00 € / Stück)

 

Benefit Cosmetics

Dew the Hoola

3

Oh, ein benefit-Prod.. oh, eine Probe. Hmpf. Okay, klar dass vielleicht kein Originalprodukt mit 30 ml in der Box liegt, aber wären 15 ml schon zu viel gewesen, mussten es wirklich 5 ml sein? Nur 5??

Ich war wirklich wirklich wirklich meeega gespannt auf den Bronzer, da er ja im Sneak Peak schon angekündigt wurde… Sorry aber eine 5 ml Probe müsst ihr nächstes Mal nicht mehr so großartig ankündigen, liebe Leute von Glossybox…

Deshalb werde ich ihn auch erstmal nicht verwenden, vielleicht irgendwann im Sommer zu einem besonderen Anlass. Das Ding hat übrigens einen Pumpspender, finde ich ganz interessant.

(30.50 € / 30 ml)

 

Batiste

Trockenshampoo Cherry

4

Ich habe mich nie getraut, die Sorte Cherry zu kaufen, weil ich Angst hatte, dass es künstlich riecht. Kirsche in Kosmetik kann ja schnell mal ätzend riechen. Das tut es allerdings gar nicht, weshalb ich froh bin, dass das Trockenshampoo in der Box war. Allerdings… als Probe. Naja… Hier kann man wenigstens noch durchgehen lassen, dass es gut in die Handtasche passt und man es überall hin mitnehmen kann.

(3.99 € / 200 ml)

 

Allpresan

pediONE SOS repair Pflege-Schaum

5

Ein Pflegeschaum für die Füße? Klingt interessant! Ich habe mich erstmal riesig gefreut, dass ich so ein Produkt bekommen habe. Auf den zweiten Blick habe ich bemerkt — ihr ahnt es — das hier ist natürlich nicht die Originalgröße. Und dass, obwohl die nur doppelt so groß wäre.

Ich habe den Schaum dann auch gleich mal ausprobiert, weil meine Füße immer ziemlich trocken sind. Ich weiß nicht… ist das Übungssache? Man soll eine hasel- bis walnussgroße Menge des Schaums auf die Füße und Beine auftragen und einmassieren. Aber der Schaum verschwindet einfach so abartig schnell, dass man kaum zum Verteilen, geschweige denn zum Einmassieren kommt.

An sich ist das Produkt also eine tolle Idee, es beinhaltet weder Duft-, Farb-, oder Konservierungsstoffe und auch keine Silikonöle und Parafine. Aber ich glaube, ich komme einfach nicht damit klar.

(6.99 € / 100 ml)

 

Ich habe bis jetzt in mehreren Beiträgen und Kommentaren gelesen, dass die Leute sehr enttäuscht darüber sind, dass so viele Proben in der Box waren. Mir geht es genau so. Von den fünf Produkten ist genau eines — der Lipbalm — in Originalgröße vorhanden. Für mich ist die Box ein einziger Fehltritt, obwohl die Produkte an sich eigentlich brauchbar sind. Aber ich fühle mich mit dieser Box eher wie ein Marketing-Opfer. Alle auf den benefit-Bronzer heiß machen, dann billige Produktproben an die Glossybox-Abonnenten verschleudern, die dann ja bestimmt in die Läden gestürmt kommen und sich die Originalprodukte kaufen. Klar, dass es mit der Glossybox irgendwie so läuft, aber muss es so offensichtlich sein? Wenn ich Proben will, frage ich im Laden nach, da zahle ich dann keine 15 € im Monat.

Mein Abo läuft noch bis Januar, und ich hatte wirklich vor es zu verlängern. Aber bei dieser meiner Meinung nach unangebrachten Anzahl an Proben? Wenn sich das nicht ändert… sicher nicht.

Glossybox Januar 2016

New Year, New You! Das ist das Motto im Januar. Mit dieser Glossybox soll auch der kosmetische Neustart gelingen.

Diesmal waren statt 5 Produkten sogar 6 Produkte in der Box. Obendrauf gabs noch ein Kosmetiktäschchen:

2016-01-18 12.51.18

Das hätte ich zwar eher zu Weihnachten erwartet, aber ich freue mich natürlich trotzdem riesig!

  • NICKA K. NEW YORK Airbrush FX Blending Sponge

    Ich war immer zu geizig mir einen zu kaufen, und jetzt ist er in der Glossybox drin ❤
    Funktionieren tut er eigentlich ganz gut, ich finde ihn aber, vor allem auf Grund seiner Form, etwas gewöhnungsbedürftig. Trotzdem ist er toll =)
    (9.95€ / Stück)

  • BENEFIT COSMETICS they’re Real! tinted primer

    Einziges Manko an dem Primer: Warum war nur eine Testgröße (3g) in der Box?
    So richtig voller und dichter finde ich meine Wimpern zwar glaube ich trotzdem nicht, wenn ich ihn trage. Dafür finde ich die Farbe und das Bürstchen toll.
    Auch ohne Mascara sieht der Primer toll aus. Deshalb bin ich trotzdem glücklich (:
    (26.00€ / 8,5g)

  • JOHN FRIEDA Luxurious Volume Ansatz-Booster Blow Dry Lotion

    Nochmal eine Testgröße (25ml) 😦
    Zudem soll diese Lotion für feines Haar sein, ich habe leider alles andere als feines Haar. Ich werde sie trotzdem mal probieren, kann ja nicht schaden 😉
    (7.49€ / 125ml)

  • TALIKA Photo-Hydra Day

    Yeaaah! Diesen Monat ist eine Creme in der Box, die auch für meine Haut richtig ist 😀
    Das besondere an dieser Creme ist, dass sie mit natürlichem Licht wirkt.
    Sie soll den Teint aufpolstern und für ein schöneres Hautbild sorgen.
    Ich habe sie leider noch nicht probiert, bin aber meeeeega gespannt wie sie so ist! Leider ist sie für mich gerade ziemlich unbezahlbar 😀
    (35.00€ / 30ml)

  • LAVERA NATURKOSMETIK basis sensitiv Dusch Bodymilk

    Ich bin ja gerade auf so einem Naturkosmetik-Trip. Außerdem mag ich die In-Dusch Bodylotion von Nivea auch sehr gern. Deshalb hab ich mich total gefreut, dass diese Bodymilk in meiner Box war. ❤
    Die Wirkstoffe der Bodymilk sollen von nasser Haut besonders gut aufgenommen werden. Außerdem ist sie natürlich komplett vegan und Bio 😉
    (5.49€ / 200ml)

  • ELVITAL ANTI-HAARBRUCH SOS-AUFBAU-KUR

    Meh. Ich stehe gar nicht auf Produkte, bei denen gerade mal soviel in der Packung ist, dass es für genau eine Anwendung reicht. Deshalb werde ich die Kur auch weitergeben. Wie seht ihr das?
    (1.49€ / 18ml)

 

Das war mein etwas knapper Bericht zur Glossybox im Januar, für den nächsten habe ich hoffentlich wieder mehr Zeit >.<
Der Wert der Box ist, wenn ich mich nicht verrechnet habe, um die 62€, also wirklich super. Ich freue mich schon riesig auf die nächste Box, die hoffentlich ganz im Zeichen des Valentinstags steht! ❤