Empties 05/17

Wow, so langsam glaube ich mir das mit dem Aufbrauchen auch selber 😀 Diesen Monat bin ich echt stolz auf mich, weil ich einiges leergemacht habe, was schon ewig herumstand, und weil ich aussortiert habe, was ich sowieso nicht mehr verwenden würde.

1

batiste

Trockenshampoo (coconut & exotic tropical)

Nachkaufen? Ja.
(2.65 € / 200 ml)

Der Name dieser Sorte ist irgendwie komisch, nur „coconut“ hätte es wirklich auch getan 😀 Wie mit allen Trockenshampoos von batiste bin ich auch mit diesem zufrieden.

NIVEA

After Shave Body Lotion

Nachkaufen? Vielleicht.
(1.65 € / 250 ml)

Eine tolle Bodylotion, die ich mal als Nivea Botschafter testen durfte. Den Bericht findet ihr [hier]. Den tollen After-Shave-Effekt habe ich nicht bemerkt, ich mag die Bodylotion aber trotzdem, da sie leicht ist, schnell einzieht und toll nach Nivea duftet. Wenn ich nicht schon sooo viele Lieblingsbodylotions hätte, würde ich sie vermutlich nachkaufen.

eos​

Hand Lotions (Berry Blossom, Fresh Flowers und Cucumber)

Nachkaufen? NEIN!
(4.99 € / 44 ml)

Über die Hand Lotions habe ich [hier] schonmal berichtet. Ich war schon damals nicht überzeugt. Inzwischen mag ich sie noch weniger, weil ich finde, dass sie überhaupt nicht wirklich pflegen. Trockene Hände bleiben trocken. Und das bei dem Preis. Nein danke!

2

FRÜHMESNER

Vegane Kräuter Dusche (Zitronenmelisse & Ingwer)

Nachkaufen? Ja.
(3.99 € / 200 ml)

Dieses Duschgel finde ich einfach nur super, weil es die Haut nicht austrocknet und gigantisch gut duftet. [Hier] findet ihr einen Beitrag von mir dazu.

Bloomfield

Body Scrub & Shower Gel (Vanilla Gold Dust)

Nachkaufen? Nein.

Diese Beiden  waren Teil eines Geschenk-Sets, das ich vor Jahren bekommen habe. Ich habe es nie aufgemacht, weil noch ein Badesalz enthalten ist, ich aber keine Badewanne habe. Da ich mir aber ja vorgenommen habe, alles aufzubrauchen, habe ich jetzt wenigstens mal Duschgel und Body Scrub verwendet.

Leider sind beide weder Gold Dust noch Vanille. Beides duftet vielleicht ganz entfernt nach künstlicher Vanille. Mit viel Fantasie. Ganz miserabel fand ich das nicht, ich bin aber auch kein Fan. Der Body Scrub war total fein, hat aber trotzdem was gebracht.

Eigentlich bin ich froh, dass ich das jetzt mal aufgebraucht habe, so toll war es dann doch nicht. Da würde ich lieber die Dusche von Frühmesner verschenken.

3

Rival de Loop

Pflegendes Gesichtswasser

Nachkaufen? Nein.
(0.75 € / 200 ml)

Dieses Gesichtswasser hatte ich tatsächlich über ein Jahr herumstehen. Wie ihr [hier]  nachlesen könnt, habe ich es gar nicht gern gemocht. Ich will aber auch nix wegleeren, deshalb habe ich es jetzt krampfhaft aufgebraucht. Außer vielleicht Gesichtsmasken kommt mir von RdeL aber keine Gesichtspflege mehr ins Haus.

Rival de Loop

Perfect Night Nacht-Elixier

Nachkaufen? Nein.
(4.99 € / 50 ml)

Ich weiß gar nicht, ob es diese Nachtcreme überhaupt noch gibt, ich würde sie aber sowieso nicht nachkaufen; zum einen, weil ich, wie gerade schon erwähnt, mit Gesichtspflege von RdeL nicht so begeistert bin und zum anderen, weil sie, vor allem wenn ich gerade frisch abgeschminkt bin, auf der Haut brennt. Duften tut sie dagegen himmlisch nach Lavendel, ein Duft, mit dem ich einfach gerne ins Bett gehe 😉 Gepflegt hat sie ganz okay, ist aber nichts besonderes.

CIEN

Cellular Beauty Augen-Mousse

Nachkaufen? Nein.
(2.99 € / 15 ml)

Letzten November gab’s in der Glossybox einen Nagellack von Cien, verständlicherweise waren sehr viele Abonnentinen davon sehr enttäuscht. Aber anstatt daraus zu lernen, wurde einigen Abonnentinen dann im Dezember gleich wieder ein Cien-Produkt, diesmal diese Augencreme, in die Box gelegt… mir zum Beispiel. Enttäuscht hat sie mich nicht, was allerdings daran liegt, dass ich einfach nichts von ihr erwartet habe. Sie hat nämlich nicht wirklich gepflegt und ist schlecht bis gar nicht eingezogen und hat diesen Film auf der Haut hinterlassen, der beim darüberreiben Fuseln verursacht hat. Ich hasse das, vor allem im Gesicht. Trotz des geringen Preises finde ich die Creme deshalb nicht empfehlenswert, ich würde lieber ein paar Euro mehr in eine ordentliche Creme investieren.

Im übrigen habe ich bis heute keine Ahnung, für welches Alter das Augen-Mousse gedacht ist. [In diesem Post] findet ihr ein Foto von der Verpackung, auf der ich die Altersangabe einfach nicht interpretieren kann.

Rival de Loop

Peel-Off Maske

Nachkaufen? Eher nicht.
(0.40 € / 2x 8 ml)

Von dieser Maske habe ich mir viel mehr erwartet. Allerdings hat sie viel zu wenig geklebt, als dass sie irgendwas hätte mitabziehen können.

 

Nun kommen noch ein paar Sachen, die ich aufgrund ihres Alters aussortiert habe. ICH BIN SO STOLZ AUF MICH!

4

Badeschwamm

Den habe ich kaum benutzt und leider hat er jetzt vom Duschkorb ein paar Rostflecken abbekommen. Ich habe mich daher dazu entschieden, ihn einfach wegzuwerfen. Ich benutze ohnehin lieber [so ein Dusch-Netz].

essence

XXL Shine Lipgloss

Oh Nostalgia! Diese beiden Lipglosse sind schon über 10 Jahre alt. Ich war damals 11 oder 12 und die Marke Essence erst ein paar wenige Jahre alt. Essence war damals irgendwie auch eher eine Marke für Kinder und junge Mädels, jedenfalls habe ich das so aufgenommen. Den Roten habe ich oft für Theateraufführungen benutzt, weil ich ihn lieber mochte als roten Lippsenstift, den anderen habe ich dagegen kaum getragen. Sie haben sich zieeemlich lang gehalten (ich weiß, es ist eine Haltbarkeit von 24 Monaten vermerkt, aber ich kann Dinge, die noch gut sind, einfach so schlecht wegwerfen), jetzt schmecken sie aber komisch und sehen auch nicht mehr schön aus. Bye bye, ihr beiden!

Alterra

Wimpernkur

Nachkaufen? Vielleicht.
(4.99 €)

Diese Wimpernkur habe ich mir schonmal nachgekauft, weil ich tatsächlich das Gefühl hatte, dass meine Wimpern durch sie schöner wurden. Dann kam die Bachelorarbeit und der Umzug für das Masterstudium und ich habe einfach immer öfter vergessen, die Kur aufzutragen. Natürlich habe ich zwar Vorher-, aber keine Nacher-Fotos.

Da die Kur jetzt schon fast ein Jahr auf sein muss habe ich beschlossen, den Rest zu entsorgen. Mit den Augen bin ich einfach nochmal vorsichtiger als mit allem anderen.

Glossybox Dezember 2016

Meh, irgendwie komme ich seit Monaten nicht mehr dazu, über etwas anderes als meine Glossyboxen zu berichten 😦 Wer hat nochmal behauptet, Studenten hätten zu viel Zeit? ^__^‘

Heute kam jedenfalls meine zweitletzte Glossybox an, danach ist das Abo erstmal vorbei. Ich bin darüber, ehrlich gesagt, ganz froh!

Diesen Monat ist das Motto der Glossybox „Girls Night Out“ mit Hinblick auf anstehende Weihnachtspartys und natürlich auch auf Silvester 😉 Im Gegegensatz zum letzten Monat ist diese Box wieder ganz okay.

Claire Fisher

Sinnliche Handcreme Macaron Rose

Diese von Bloggern kreierte Handcreme wurde von Rosen und Macacarons inspiriert. Besonders intensiv pflegen soll sie mit Hilfe von Canolaöl und des Coenzyms Q10.

1

Die Creme riecht blumig und fühlt sich sehr angenehm an, einziehen tut sie auch ganz gut. Top Produkt, dass bestimmt den ein oder anderen Tag versüßt =)

Wer sich die Handcreme kaufen möchtet findet sie in Apotheken und Versandapothen, solange der Vorrat reicht.

(5.94 € / 60 ml)

La Théorie des Volcans

Noir Eternae Youth Potion Face Scrub

Französische Kosmetik klingt oft so schön romantisch ^.^ Diese vegane Peelingmaske soll die Haut peelen, regenerieren, beruhigen und restrukturieren. Sie enthält Extrakte heilender Königskerze und vitaminreicher Preiselbeere. Zudem ist die Maske paraben-, silikon- und phthalatfrei.

2

Die Tube sieht toll aus! Die Maske selbst ist rosa, ändert ihre Farbe nach dem Auftrag aber zu grau, woran erkannt werden kann, dass sie ihre Wirkung entfaltet.

Einziger Nachteil an der Maske: der Preis. Schade!

(30.00 € / 30 ml)

MDMflow

Semi-Matte Lipstick Supreme

Die Marke MDMflow ist vom Hip-Hop und Streetstyle inspiriert. Der Lippenstift sieht aus wie eine Patronenhülse, ich bin mir aber nicht so ganz sicher, ob das jetzt irgendwie eine Seite des Hip-Hop und Streetstyle repräsentierten soll? 😀

7a

Die Farbe gefällt mir jedenfalls sehr gut. Außerdem soll der Lippenstift die Lippen vor dem Austrocknen schützen.

7b

(26.00 € / Stift)

Elnett de Luxe

Haarspray Extra Starker Halt

Das ist mal eine kleine Sondergröße , über die ich mich freue!

4

(3.99 € / 300 ml ; in der Box ca. 1 € / 75 ml)

Cien

Cellular Beauty Eye Mousse

Juhu! Weil der Nagellack von Cien in der November Box schon so gut ankam, durfte diesmal eine Augencreme mit in die Box.

6a

Ich möchte mich aber nicht aufregen. Ich hoffe nur, dass dieser Aufdruck bedeutet, dass die Creme für 20-25 Jahre empfohlen ist und nicht ab 30 😀

6b

Purelei

Haar- und Armband — Glossy Love

Das Konzept „Haarband und Armband in Einem“ hat mich schon bei den Spiralhaargummis nicht so richtig überzeugt. Dieses Band hier muss mich aber auch als Haargummi erst noch überzeugen.

5a

Und auch wenn es ganz hübsch aussieht und einfach mal was anderes ist, finde ich 10 € für 3 elastische Bändchen etwas teuer.

5b

Als Armband gefällt es mir wie gesagt gar nicht. Was aber ganz nett sein könnte, gerade jetzt an Weihnachten, ist der Rabattcode auf der Rückseite des Kärtchens. Ich werde mal in dem Shop stöbern, vielleicht findet sich ja etwas =)

(9.90 € / Set mit 3 Stück ; in der Box: 3.30 € / 1 Stück)

L’Oréal Paris

Detox Maske Tonerde Absolue

In der Box lag außerdem noch eine Probe dieser Maske bei. Die selbe Probe habe ich zwar kürzlich schonmal von L`Oréal zugeschickt bekommen (könnt ihr [hier] schauen), jetzt kann ich sie eben zwei mal testen.

3

Ich mag Gesichtsmasken inzwischen richtig gerne, weshalb ich mich über dieses kleine Extra sehr freue.

(9.95 € / 50 ml ; in der Box ca. 1.40 € / 7 ml)

Fazit

Die Glossybox hat einen beachtlichen Gesamtwert von ca. 70€, der hauptsächlich durch den Lippenstift und die Gesichtsmaske verursacht wird.Alles in allem ist die diesmonatige Box ganz gelungen, auch wenn schon wieder ein Cien-Produkt dabei ist. Dafür waren es insgesamt 6 (mit der Detox-Masken-Probe 7) Produkte, die alle sehr brauchbar sind. Das Motto „Girls Night Out“ finde ich eher naja… halb getroffen, ich hätte mir vielleicht noch einen Nagellack oder Lidschatten gewünscht. Trotzdem toll! Großer Pluspunkt: keine nervigen Probegrößen!

Aber bitte bitte bitte bitte bitte liebes Glossybox-Team, bitte!!! hört auf in jede Box diesen mymuesli-Flyer reinzulegen. Der gilt doch eh nur für Neukunden, und so oft kann niemand Neukunde sein, wie ihr den dazulegt. Das ist wirklich nur Papierverschwendung. Bitte lasst das!!!!!!!!!!!

 

 

Glossybox November 2016

Hallo! Kennt ihr das auch? Gerade kam eure neuste Glossybox an und ihr macht euch voller Vorfreude daran, sie zu öffnen? Und dann ist sie auf und euch rutscht plötzlich das Herz in die Hose?
Jaa… so ging es mir gerade. Nach den paar wirklich grottigen Boxen vor einem halben Jahr dachte ich, dass es eigentlich nie wieder so schlimm werden könnte, aber ich habe mich getäuscht.

3

Batiste

Dry Shampoo — Hint of Colour

4

Zuerst mal zu der Sache, die mich wirklich gefreut hat. Trockenshampoo benutze ich fast jeden Tag (mein Freund stibizt es sich auch ständig) und dieses hier ist mein Lieblings-Trockenshampoo.  Und auch wenn viele das tun — über Trockenshampoo in der Glossybox würde ich mich nie beschweren.

(4.99 € / 200 ml)

BlondMe

Keratin Restore Blonde Treatment

5

Das zweite Haarprodukt in der Box ist eine Haarkur für blonde Haare von Schwarzkopf, die mit Keratinen die Haarelastitizät wiederherstellen und mit Seidenbausteinen die Haare von Innen nähren und pflegen soll. Leider enthält sie auch Silikone, auf die ich seit fast 2 Jahren erfolgreich verzichte. Die Kur ist damit für mich unbrauchbar. Mit der Probegröße würde ich bei meiner Haarlänge auch nicht weit kommen und könnte vermutlich nicht einmal beurteilen, ob ich mir das Produkt nachkaufen sollte.

(27.30 € / 200 ml)

DE BRUYÈRE Beauté

Jumbo Eye Pencil (Bubble 07)

7

Der Eye Pencil wurde in der Sneak Peak der November-Box vorgestellt und ich wusste damals schon nicht, was genau ich davon halten soll. Ich finde ihn ganz in Ordnung (vielleicht ist meine Freude gerade etwas gedämpft).

8

(15.00 € / Stift)

Biodroga

Golden Caviar 24h Pflege

9

Diese Creme soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und aufpolstern. Sie enthält Sheabutter, Sojaprotein und Kaviarextrakt. Ich freue mich immer über eine gute Gesichtscreme, aber leider ist natürlich wieder nur eine Probegröße in der Box.

(52.00 € / 50 ml)

Cien

Nail Polish (Pearls Galore)

6

Cien… war das nicht… die Eigenmarke von Lidl? Es kann ja sein, dass dieser Nagellack super toll ist und er nur deshalb in der Glossybox gelandet ist, damit wir ihm endlich eine Chance geben. Aber das ist die Glossybox. Und deshalb bin ich an die Decke gegangen, als ich diesen Nagellack in der Box gefunden habe.

Wenigstens ist die Farbe ok. Ich hoffe, in Sachen Haltbarkeit überrascht er mich positiv.

(1.50 € / 11 ml)

Fazit

Wie schon im Juni war auch im November das Beste an der Box die Box selbst: eine wunderschöne Verpackung mit einem nicht ganz so schönen Inhalt.

2

Schade, dass man inzwischen die Wahl hat, ob man die Probegrößen oder den Lidl-Nagellack schlimmer findet. Ich habe die Glossybox abonniert, weil ich in ihr die Gelegenheit gesehen habe, Produkte auszuprobieren, die ich sonst nie gekauft hätte, weil ich sie nie auf dem Radar hatte, beispielsweise weil es sich um Luxuskosmetik oder nur in anderen Ländern erhältliche Kosmetik handelt. Den Cien-Nagellack nehme ich mal beim Wocheneinkauf mit, nichts wirklich besonderes also.

Den Gesamtwert von ca. 41€ finde ich in Ordnung. Ich würde mich aber wirklich sehr über ein Luxus-Produkt in Originalgröße freuen, gerade beispielsweise die Creme. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die originalen 50ml so viel teurer wären als die Probegröße. Es würde sich auf meine Einstellung gegenüber dem Produkt sehr positiv auswirken, wenn ich nicht das Gefühl hätte, dass irgendwer zu geizig war, ein Original in die Box zu legen. Dass die Glossybox oft nichts anderes ist als Werbung, für die man auch noch bezahlt, ist sowieso klar, aber ein bisschen Freude sollte dem/der Abonennt/in schon bleiben. Pröbchen bekommt man oft auch kostenlos, da ist die Glossybox einfach nichts besonderes mehr.

Das Motto „Winter Wishlist“ finde ich nicht getroffen. Keins dieser Produkte würde es auf meine Wunschliste schaffen (vielleicht bis auf das Trockenshampoo, das kaufe ich mir beim nächsten Drogerie-Besuch aber auch selbst). Zum Winter passen immerhin die Creme, vielleicht die Haarkur und die Farben des Nagellacks und des Eye Pencils. Ein verwöhnendes Körperöl oder etwas in der Art wäre noch toll gewesen.

Ich bin froh, dass mein Jahres-Abo demnächst ausläuft und werde es definitv erstmal nicht verlängern, da ich keine Lust mehr auf böse Enttäuschungen habe. Ich finde einfach nicht, dass es sich noch lohnt, sich von der Box „überraschen“ zu lassen, sondern würde lieber das ein oder andere Produkt selbst kaufen, wenn ich es denn auch wirklich benötige.

 

Was sagt ihr zu der November-Box? Habt ihr sie selbst abonniert und seid ihr zufrieden?