Glossybox Dezember 2016

Meh, irgendwie komme ich seit Monaten nicht mehr dazu, über etwas anderes als meine Glossyboxen zu berichten 😦 Wer hat nochmal behauptet, Studenten hätten zu viel Zeit? ^__^‘

Heute kam jedenfalls meine zweitletzte Glossybox an, danach ist das Abo erstmal vorbei. Ich bin darüber, ehrlich gesagt, ganz froh!

Diesen Monat ist das Motto der Glossybox „Girls Night Out“ mit Hinblick auf anstehende Weihnachtspartys und natürlich auch auf Silvester 😉 Im Gegegensatz zum letzten Monat ist diese Box wieder ganz okay.

Claire Fisher

Sinnliche Handcreme Macaron Rose

Diese von Bloggern kreierte Handcreme wurde von Rosen und Macacarons inspiriert. Besonders intensiv pflegen soll sie mit Hilfe von Canolaöl und des Coenzyms Q10.

1

Die Creme riecht blumig und fühlt sich sehr angenehm an, einziehen tut sie auch ganz gut. Top Produkt, dass bestimmt den ein oder anderen Tag versüßt =)

Wer sich die Handcreme kaufen möchtet findet sie in Apotheken und Versandapothen, solange der Vorrat reicht.

(5.94 € / 60 ml)

La Théorie des Volcans

Noir Eternae Youth Potion Face Scrub

Französische Kosmetik klingt oft so schön romantisch ^.^ Diese vegane Peelingmaske soll die Haut peelen, regenerieren, beruhigen und restrukturieren. Sie enthält Extrakte heilender Königskerze und vitaminreicher Preiselbeere. Zudem ist die Maske paraben-, silikon- und phthalatfrei.

2

Die Tube sieht toll aus! Die Maske selbst ist rosa, ändert ihre Farbe nach dem Auftrag aber zu grau, woran erkannt werden kann, dass sie ihre Wirkung entfaltet.

Einziger Nachteil an der Maske: der Preis. Schade!

(30.00 € / 30 ml)

MDMflow

Semi-Matte Lipstick Supreme

Die Marke MDMflow ist vom Hip-Hop und Streetstyle inspiriert. Der Lippenstift sieht aus wie eine Patronenhülse, ich bin mir aber nicht so ganz sicher, ob das jetzt irgendwie eine Seite des Hip-Hop und Streetstyle repräsentierten soll? 😀

7a

Die Farbe gefällt mir jedenfalls sehr gut. Außerdem soll der Lippenstift die Lippen vor dem Austrocknen schützen.

7b

(26.00 € / Stift)

Elnett de Luxe

Haarspray Extra Starker Halt

Das ist mal eine kleine Sondergröße , über die ich mich freue!

4

(3.99 € / 300 ml ; in der Box ca. 1 € / 75 ml)

Cien

Cellular Beauty Eye Mousse

Juhu! Weil der Nagellack von Cien in der November Box schon so gut ankam, durfte diesmal eine Augencreme mit in die Box.

6a

Ich möchte mich aber nicht aufregen. Ich hoffe nur, dass dieser Aufdruck bedeutet, dass die Creme für 20-25 Jahre empfohlen ist und nicht ab 30 😀

6b

Purelei

Haar- und Armband — Glossy Love

Das Konzept „Haarband und Armband in Einem“ hat mich schon bei den Spiralhaargummis nicht so richtig überzeugt. Dieses Band hier muss mich aber auch als Haargummi erst noch überzeugen.

5a

Und auch wenn es ganz hübsch aussieht und einfach mal was anderes ist, finde ich 10 € für 3 elastische Bändchen etwas teuer.

5b

Als Armband gefällt es mir wie gesagt gar nicht. Was aber ganz nett sein könnte, gerade jetzt an Weihnachten, ist der Rabattcode auf der Rückseite des Kärtchens. Ich werde mal in dem Shop stöbern, vielleicht findet sich ja etwas =)

(9.90 € / Set mit 3 Stück ; in der Box: 3.30 € / 1 Stück)

L’Oréal Paris

Detox Maske Tonerde Absolue

In der Box lag außerdem noch eine Probe dieser Maske bei. Die selbe Probe habe ich zwar kürzlich schonmal von L`Oréal zugeschickt bekommen (könnt ihr [hier] schauen), jetzt kann ich sie eben zwei mal testen.

3

Ich mag Gesichtsmasken inzwischen richtig gerne, weshalb ich mich über dieses kleine Extra sehr freue.

(9.95 € / 50 ml ; in der Box ca. 1.40 € / 7 ml)

Fazit

Die Glossybox hat einen beachtlichen Gesamtwert von ca. 70€, der hauptsächlich durch den Lippenstift und die Gesichtsmaske verursacht wird.Alles in allem ist die diesmonatige Box ganz gelungen, auch wenn schon wieder ein Cien-Produkt dabei ist. Dafür waren es insgesamt 6 (mit der Detox-Masken-Probe 7) Produkte, die alle sehr brauchbar sind. Das Motto „Girls Night Out“ finde ich eher naja… halb getroffen, ich hätte mir vielleicht noch einen Nagellack oder Lidschatten gewünscht. Trotzdem toll! Großer Pluspunkt: keine nervigen Probegrößen!

Aber bitte bitte bitte bitte bitte liebes Glossybox-Team, bitte!!! hört auf in jede Box diesen mymuesli-Flyer reinzulegen. Der gilt doch eh nur für Neukunden, und so oft kann niemand Neukunde sein, wie ihr den dazulegt. Das ist wirklich nur Papierverschwendung. Bitte lasst das!!!!!!!!!!!

 

 

Advertisements

Glossybox Dezember 2015

Auf die Winter Wonders Edition habe ich mich ziemlich gefreut. Der Inhalt war dann… naja. Ich bin nicht wirklich enttäuscht, da ich hauptsächlich mit Pflegeprodukten gerechnet und mich auf diese auch gefreut habe.
Diesmal war sogar zusätzlich eine Probe in der Box. Von den 6 Produkten sind dann aber nur 4 für mich brauchbar, die anderen 2 habe ich an meine Eltern abgegeben 😉

In der Box war drin:

2015-12-14 15.06.37

  • Kneipp® Regeneration Nachtpflege

    Über dieses Produkt habe ich mich auf den ersten Blick am Meisten gefreut. Ich wollte schon immer mal eine Nachtcreme ausprobieren, und auch Naturkosmetik-Cremes interessieren mich in letzter Zeit sehr. Irgendwas hat mich an der Creme aber gestört, und im Beipackzettel stand dann tatsächlich: Die Creme ist für Frauen ab 40 gedacht. Toll! Ich bin 21. Das Produkt war meiner Meinung nach ein Fehlgriff.
    Aber ich habe das Produkt an meine Mama weitergegeben, und die hat sich gefreut 🙂
    Der Preis für die Nachtpflege liegt bei 12,99 € / 30 ml, in der Box war die Originalgröße enthalten.

  • RENÉ FURTERER STYLE Finish Haarlack/Laque végétale

    Durch diesen Haarlack sollen die Haare im Winter nicht nass und platt aussehen, da er verhindert, dass Feuchtigkeit in das Deckhaar eindringt. Das Haar erhält außerdem einen seidigen Glanz. Klingt finde ich gut!
    Falls der Haarlack hält was er verspricht, finde ich den Preis auch in Ordnung. Die in der Box enthaltenen 100ml kosten 9,90 €.

  • teeez Lipstick Heat Wave Ruby

    Für mich das Highlight dieser Box, da ich gerade total auf Lippenstift stehe. Für diesen Preis (20,50 € / 2 g) hätte ich mir den Lippenstift im Moment sicher nicht zugelegt 😉 Deshalb bin ich überglücklich, dass er in der Box war 🙂

  • EUBOS® med. Hautpflege Sensitive Hand Repair & Schutz

    Bei mir steht überall Handcreme herum, und dieses Produkt ist da eine super Ergänzung 😉 Die Creme riecht interessant, ich finde den Geruch angenehm, auch wenn er etwas von Medizinprodukt vermittelt.
    Die Handcreme kostet im Original 6,30 € / 75 ml, allerdings liegt in der Box nur eine kleinere Probiergröße drin… warum?! Die Originalgröße hätte meiner Meinung nach überhaupt nicht geschadet…

  • Claire Fisher® Reinigende Maske

    Auch die Maske lag nicht in der Originalgröße, sondern als kleinere Probiergröße vor. Da ich kaum Gesichtsmasken benutze, finde ich das nicht allzu schlimm. Trotzdem freue ich mich, dass ich das Produkt mal ausprobieren kann. 🙂
    Die Maske kostet 14,95 € / 50 ml. Ob ich sie nachkaufe, weiß ich deshalb noch nicht.

 

Proben:

  • Hugo Boss Boss The Scent Eau de Toilette

    Ok… war das erste was ich mir dachte. Ein Männerparfum. Toll! Ich hätte mich sehr sehr sehr gefreut, wenn eine Probe drin gewesen wäre, mit der ich auch was anfangen kann.
    Aber ich wollte mir die Laune nicht verderben lassen und habe die Probe an meinen Papa weitergegeben, der sich gefreut hat. Also doch noch alles gut! 😉

 

Das Fazit: die Box war schon okay. Der Wert der Box war etwas geringer als der der letzten Box, und ich hoffe, dass es mit der nächsten Box wieder etwas bergauf geht (und keine Cremes ab 40 mehr drin sind).

PS: Entschuldigt die miserablen Fotos. In Zukunft werden die Bilder wieder besser werden 😉